SVLE : Leitzersdorf 1:2

Nachdem das erste Spiel unsere U10 zu Hause gegen die NSG aus Korneuburg/Stetten 4:4 geendet hat und die zweite Party auswärts gegen Ernstbrunn 1:3 nach einem 0:0 zur Pause leider verloren wurde, hatten wir uns für das dritte Spiel viel vorgenommen. Und wir konnten auch einiges zeigen. So sahen die Zuschauer in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes, gutes Spiel von beiden Mannschaften, in dem nur die Tore fehlten. Beide Mannschaften haben gut verteidigt und die Torleute keinen Fehler begangen. So ging es mit 0.0 in die Pause, was bei einem U10 Spiel schon recht selten vorkommt.

Das sollte sich nach der Pause gleich ändern, da ein satter Weitschuss von uns seinen Platz im Tor von Leitzersdorf fand. Aber wie aus dem Nichts war auch der erste Schuss von Leitzersdorf in unserem Tor. Unser Tormann war nur ganz wenig zu weit vor dem Tor - und der Ball senkte sich hinter ihm ins Tor. Wieder spielten beide Mannschaften wirklich gut und jeder wollte den entscheidenden Siegtreffer erzielen. Nach einer schönen Einzelaktion traf Leitzersdorf zum 2:1, aber unsere Mannschaft wollte die Niederlage nicht hinnehmen und warf alles nach vorne. Trotz unzähliger Chancen wollte der Ball nicht mehr ins gegnerische Tor und nachdem wir auch am Ende eine fast 100% Torchance alleinstehend vor dem Tormann neben das Tor schoben, war die knappe Niederlage leider besiegelt.

Trainer Winni

Das Um und Auf in der U10 - und in der U11: Elina Schitter, unsere fußballbegeisterte "Kampfgelse"!

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.