Leobendorf konnte nicht gebogen werden

Vergangenes Wochenende mussten wir wieder auswärts antreten und zwar in Tresdorf gegen den SV Leobendorf. Das Hinspiel ging klar verloren, daher mussten wir uns steigern um Zählbares mitnehmen zu können. Der Beginn verlief auch sehr gut. In den ersten 10 Minuten ließen wir kaum Chancen zu, unsere verstärkte Abwehr stand gut, auch das Mittelfeld war organisiert. Dann eine kleine Unaufmerksamkeit und ein Spieler von Leobendorf konnte unseren Schlussmann Clemens zur Führung bezwingen. Es ging aber in der gleichen Tonart weiter. Wir konnten ganz gut mithalten, auch vorne einige Halbchancen herausspielen. Doch wir kamen kaum zu einem richtigen Torabschluss.

Die Stange verhinderte noch das 0:2. Einige Minuten später bekamen wir wieder einmal den Ball aus der Abwehr nicht weg und der gegnerische Stürmer überhob Clemens im Tor, der etwas zu weit vor dem Tor stand. Der Ball senkte sich ihm ins Tor. Kurz vor der Halbzeit hatten wir noch eine gute Gelegenheit aus einem Freistoß, jedoch scheiterte Dennis knapp.

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte unseren Kids. Es wurden gute Chancen herausgespielt, jedoch klappte der letzte Pass nicht und bei einen Lattenschuss von Lenny hatten wir Pech. In dieser Phase hätten wir uns den Anschlusstreffer verdient gehabt. Mitte der zweiten Hälfte haderten wir dann kurz mit dem Schiedsrichter, der einen  klaren Rückpass von Leobendorf nicht ahndete. Die nächste Situation brachte die Entscheidung: Den zu kurzen Ausschuss von Clemens, konnte ein Stürmer von Leobendorf abfangen und versenkte den Ball trocken zum 0:3. Solche Geschenke sind speziell gegen solch starke Gegner nicht mehr aufzuholen. Anschließend war die Moral unserer Kids gebrochen. Leobendorf war nun drückend überlegen, spielte sich einige Chancen heraus und es fielen in den letzten Minuten noch drei weitere Treffer zum Endstand von 0:6.

Die Niederlage geht in Ordnung, jedoch fiel diese zu hoch aus. Teilweise konnten wir gut mithalten. In Summe war es aber doch zu wenig. Nächste Woche geht es im Duell mit Leitzersdorf um Tabellenplatz 2. Der Sieger dieses Spieles wird wohl den "Vize-Platz" nicht mehr hergeben.

von Trainer Michael Jirka

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.