20. Runde, Freitag 3.5.2019                                                         

SVLE :  USV Leitzersdorf  1:0 (0:0) 

Schiedsrichter: Waitz

Tore:  Stöger  84'

Aufstellung: Hofstätter
Rainer, Jany, Bagyura, Dollecal A. 
Dollecal R., Soleimankhel, König, Slama       
Wisinger, Stöger

Ersatz:  Jovanovic; Haimerl, Nowak, Schmiedl, Voith
Tausch: Haimerl für Dollecal A 45', Nowak für Soleimankhel 45'
Gelb:    Jany, Dollecal A., Dollecal R., Slama, Wisinger, Stöger

LE bekommt das Spiel nicht in den Griff, die Gäste sind feldüberlegen, es reicht aber nur zu einigen Fernschüssen. Nach 30' werden ihre Aktionen aber gefährlicher, ein Stürmer rutscht an einem Stanglpass nur knapp vorbei, in der 41' muss Bagyura sogar auf der Linie retten um einen LE-Rückstand zu verhindern. Knapp vor der Pause Aufregung bei LE, der Schiri gibt Elfer für Leitzersdorf nach einem Eckball, im Getümmel war ein Vergehen nicht zu erkennen. Hofstätter behält die Ruhe, errät die Ecke und hält den schwach geschossenen Strafstoss und damit LE im Spiel. Nach einer umkämpften, chancenarmen Hälfte gehen die Heimischen mit einem schmeichelhaften Remis in die Kabinen.

Halbzeit 2 reagiert Trainer Schneider, bringt zwei neue Leute um die Offensive zu verstärken, und hat damit Erfolg. Die Partie ist nun offen, doch obwohl man die Gäste eingebremst hat, haben diese doch die nächste Topchance. Aus einer ihrer gut ausgeführten Standard-Situation folgt ein Kopfball bei dem Hofstätter keine Chance hat, doch ein Verteidiger steht richtig und klärt abermals auf der Linie. Im Gegenzug bringt Dollecal R. einen guten Schuss aufs Tor, Teufer wehrt kurz ab und Wisinger ist zur Stelle, aber ein Verteidiger spitzelt den Ball noch weg. Für Leitzersdorf setzt Sicaja seine Stürmer immer wieder gut ein, bei LE macht König ein gutes Spiel, setzt in der 65' einen Freistoss an die Querlatte, aber die Abwehrreihen scheinen heute unüberwindlich. Freistoss für LE in der 84', König bringt den Ball in den kleinen Strafraum, Teufer geht zum Ball, kann ihn aber nicht festhalten, beim Abpraller steht Stöger am besten und stochert den Ball ins Tor - 1:0. Mit viel Einsatz übersteht die LE-Defensive die Schlussangriffe der Gäste, ein hart umkämpfter und glücklicher Sieg für LE. Dank einer starken kämpferischen Leistung bleibt LE weiterhin zu Hause ungeschlagen in dieser Saison.

Reserve  SVLE : Leitzersdorf     7 : 0   ( 2 : 0 )

Tore:   Schindelböck 3x, Fitzi B. 2x, Kroiss und Meyer  je 1x.

Aufstellung: Jovanovic, Ahamadu, Fitzi M., Hermanek, Mayer, Kroiss, Meißner, Schindelböck, Alfallah, Meyer, Fitzi B.

Tausch: Korp, Daschl.

LE hat zunächst Mühe für klare Verhältnisse zu sorgen, ist in Hälfte 2 aber sehr effizient und kann noch einen überlegenen  Sieg einfahren.

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.