19. Runde                                       Freitag, 26.04.2019

SV Rust : SVLE 3:1 (2:0)
Schiedsrichter: Mag. Schett

Tore:  1:0 / 2:0  Figl  16‘ / 38'; 3:0  Kugler  76‘, 3:1  Kroiss  83‘.

Hofstätter
 Nowak,
Voith, Bagyura 

Dollecal A., Soleimankhel, König, Azim-Setareh, Slama  

Dollecal R., Stöger

 

Ersatz:  Jovanovic; Heimerl, Pfeifer, Schmiedl, Kroiss. 

Tausch: Haimerl für Azim-Setareh 61', Kroiss für Dollecal R. 66‘, Schmiedl für Dollecal A. 79‘  

Gelb:    Azim-Setareh, Slama, Nowak, Kroiss                  

Gleich zu Beginn bringt ein schlechter Rückpass Gefahr für Hofstätter im LE-Tor, gerade noch abgewehrt. Fast im Gegenzug spielt sich Stöger in gute Schussposition, schießt knapp vorbei. In der 11‘ treffen die Heimischen ins Außennetz, etwas später zielen sie genauer, ein Schuss von der Strafraumgrenze bedeutet das 1:0. Zu kurzer Rückpass Rust und Dollecal kommt an den Ball, die Schussposition ist nicht gut, der Rust-Goalie pariert. Unklare Entscheidung bei Einwurf, Rust nützt die Situation und spielt einen Überzahl-Angriff, diesmal vereitelt die LE-Abwehr einen Treffer. In der 38‘ bekommt Figl einen idealen Steilpass, zieht allein auf den LE-Keeper und stellt auf 2:0. Die Führung der Heimelf ist verdient, obwohl auch sie in dem zerfahrenen Match wenig durchdachte Aktionen bieten konnten

Halbzeit 2 tut sich 20‘ nichts Nennenswertes, zumeist Zweikämpfe im Mittelfeld in der vom böigen Wind gestörten Partie. Den ersten gefährlichen Schuss gibt der eingewechselte Kroiss in der 68‘ für LE ab, ins Außennetz.   Wenig später ein stark abseitsverdächtiger Pass auf den linken Flügel der Ruster, Pass zur Mitte und Kugler schiebt ein – 3:0. Erst ab jetzt beginnt LE zu spielen und sie kommen dadurch öfters in den Strafraum, jedoch ohne hochprozentige Torchancen. Aber einer von mehreren Freistößen von König findet das Haupt von Kroiss, der setzt den Ball unhaltbar in die Maschen. Schmiedl gibt noch einen guten Volley aufs Rust-Gehäuse ab, aber die Offensive kommt zu spät, so hätte LE die ganze Spielzeit agieren sollen! Beim Tabellenführer zu verlieren ist keine Schande, hier wäre  vielleicht ohne die 3 Ausfälle zur Vorwoche etwas zu holen gewesen.

Reserve  Rust : SVLE      1 : 2   ( 1 : 1 )

Tore:   1:0  17‘, 1:1  Haller  31‘, 1:2  Daschl  88‘. 

Jovanovic, Wilfinger, Fitzi M., Mayer, Hermanek, Fitzi B., Schindelböck, Alfallah, Meißner, Haller, Zoncsits. 

Tausch: Daschl, Korp.    

Rust ist ein ebenbürtiger Gegner und macht es LE nicht leicht, beide Teams haben in einem spannenden Spiel gute Torchancen, ein hart erkämpfter Last-Minute-Sieg.

 

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.