4. Runde                                                                                                                    Samstag, 25.08.2018

Schiedsrichter: Katterbauer                                                                                       120 Zuschauer

SVLE : SV Rust       3 : 1   ( 3 : 0 )

Tore:  1:0  Stöger  17', 2:0  Wisinger  32', 3:0  Wisinger  44'; 3:1  Balogh  71'.

 Langenzersdorf:

Hofstätter
Slama, Schmiedl, Jany, Nowak
Dollecal R., König, Soleimankhel, Haimerl
Stöger, Wisinger

Ersatz: Jovanovic, Mandl, Rainer, Voith, Wilfinger.
Tausch: Jovanovic für Hofstätter 28', Rainer für Soleimankhel 67', Wilfinger für Dollecal R 80'.
Gelb: König.

 Spielverlauf: 

Beide Teams setzen auf Offensive, somit lassen die Strafraumszenen nicht lange warten, den ersten Aufreger verursacht ein Handspiel eines Rust-Verteidigers in der 13', leider für den Schiri nicht zu sehen. Keine Chance lässt hingegen Stöger dem Gäste-Tormann knapp später, gute Ballannahme und sofortiger Abschluss - 1:0. Rust reklamiert nach einer Attacke im Sechzehner selbst Elfmeter, auch hier bleibt im Zweifel der Pfiff aus. Unglücklich agiert Hofstätter als er einen Steilpass abfängt, verletzt muss LE den Torhüter wechseln, und Jovanovic bekommt auch gleich eine Bewährungsprobe, er pariert einen guten Schuss. Die beste Chance vergeben die Gäste nach einer Spielerei der LE-Abwehr, doch der Schuss aus 10m geht am Tor vorbei. Abermals zeigt sich LE effizienter, Wisinger erläuft einen Rückpass vor Goalie Szabo und überhebt diesen zum 2:0. Schmiedl hat nach Eckball die Chance aufs 3:0, jagt das Leder aber übers Gehäuse, das besorgt wiederum Wisinger nach idealer Vorarbeit von Stöger, mit dem klaren Vorsprung geht es in die Kabinen.

Hälfte 2 überlässt LE das Spiel den Gästen um Mittelfeldmotor Knoflach, gefällig wird bis zur Strafraumgrenze kombiniert, aber gefährliche Szenen gibt es nicht. Erst in der 71' nutzt Balogh das rutschige Terrain, sein scharfer Flachschuss aus 22m saust ins lange Eck, kaum haltbar. LE bleibt ruhig und wartet auf seine Konterchance durch den schnellen Wisinger, und in der 84' läuft er der Abwehr davon, Szabo kann seinen Schuss mit Mühe zur Ecke ablenken. LE bringt den Vorsprung sicher über die Zeit, die 3 Punkte sind verdient, weil die Offensive effizienter war als bei Rust. 3 Spiele - 3 Siege - Bravo; am Samstag erwartet Tulbing/Königstetten den SVLE.

  

Reserve SVLE : Rust    2 : 0   ( 2 : 0 )

Aufstellung: Jovanovic, Ahamadu, Fitzi M., Hermanek, Mayer, Mandl, Wilfinger, Fitzi B., Klima, Alfallah K., Zoncsits.

Tausch:  Banda, Lorenz.                                       Tore: Zoncsits.                        

LE spielt gefälligen Fussball, aber nicht unbedingt effektiv, Dank Zoncsits ist man zumindest in Führung

Hälfte 2 bietet das Spiel leider noch weniger Höhepunkte, da auch der Gegner keine Tore zuwege bringt, holt LE die vollen Punkte. 

 

 

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.