Vorbereitung bei SC Elite

Unser U9-Team: Daniel, Jakob, Liam, Florian, Finn, Ben, Nico, Robert, Oliver, Niklas, TR Robert, Michael

Schwankende Leistungen beim Vorbereitungsturnier des SC Elite in Wien 21. Vier Spiele zu je 25 Minuten waren zu absolvieren. Eine echte Vorbereitung auf die kommende Frühjahrssaison sollte es sein. Wie es jetzt mit den Spielen weitergeht, wissen wir uach noch nicht. Hier ein kleiner Rückblick auf das Turnier:

Zurückhaltend und nervös liegt unser Team bereits nach 5 Minuten im ersten Spiel mit 0:2 gegen die Marchfeldkickers zurück. Die Kids können sich dann zwar einigermaßen stabilisieren, können aber nur einen Treffer gutmachen und verlieren schließlich die Eröffnungspartie klar mit 1:5. Im 2. Spiel gegen Süssenbrunn sollte es nach einer taktischen Umstellung aber besser laufen. Mit einer bärenstarken Leistung von unserem Jakob kann der Gegner in Schach gehalten werden und vorne gelingen endlich auch die Tore. Doch hinten fehlt oft die Aufmerksamkeit und wir bekommen unnötige Tore. Der SVLE ist in diesem Spiel aber dominant und gewinnt schließlich mit 7:4.

Ähnlich auch im dritten Vorrundenspiel gegen FC Drbligo. Verhalten und fehlerhaft kann der Gegner immer wieder Chancen herausarbeiten. Durch viele tolle Paraden von Niklas kann der SVLE aber im Spiel gehalten werden, unterliegt aber dennoch mit 3:5. Detail am Rande: Vom Gegner wurden zwei Spieler eingesetzt, die nicht unbedingt die Kriterien als U9-Spieler erfüllten. Unter diesem Aspekt rückt die Bewertung der Leistung in ein etwas anderes Licht. Mit dem dritten Platz in der Vorrunde geht es im Finalspiel gegen SC Columbia Floridsdorf. Auch in diesem Spiel merkt man immer wieder die große Unsicherheit unserer Kids an diesem Tag. Die Partie kann aber dennoch mit 6:1 klar entschieden und damit der 5. Turnierplatz gesichert werden.

Alles in allem kann mit einer nicht ganz optimalen Leistung der 5. Platz erreicht werden. Leider fehlte es zeitweise am nötigen Einsatz und den Willen einiger unserer jungen Kicker. Aber daran kann man ja arbeiten. Highlights: ein bärenstarker Jakob, ein abwehrstarker Niklas im Tor und zwei direkt verwandelte Eckstöße von Daniel.

Wann es jetzt mit Training und Spiel weiter geht erfahren die eltern und die Kids rechtzeitig. Jetzt ist einmal vernünftigerweise "Corona-Pause"!

LE, 09.03.2020, mr

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.