Starke Performance in Wien

Unser heutiges U9 Team: Robert H.(TR), Oliver, Lucas, Marcus, Jakob S., Bruno, Niklas, Daniel, Robert, Jakob H., Nico

Zum Auftakt der Hallensaison im Jahr 2020 war unsere U9 zu Gast beim Neujahrsturnier des FCJ-Alt-Ottakring in Wien. Nach der Ferienpause ging es dabei in erster Linie wieder das Spiel in der Mannschaft zu finden. Und das gelang doch sehr gut. Als einzige „Nicht-Wiener“-Mannschaft in einem starken Turnier.

Gleich im ersten Spiel gegen den FAC ging es voll zur Sache. Die ersten 6 Minuten konnte unsere U9 mit dem spielerisch und technisch starken Gegner noch mithalten. Leider fanden wir aber im gesamten Spiel kein Rezept, den FAC in Bedrängnis zu bringen. Es wurden auch kaum Torchancen herausgearbeitet und so ging die Partie mit 0:3 verloren. Positiv war der kämpferische Einsatz und einige tolle Torparaden von unserem Niklas, der eine höhere Niederlage vereitelte.

Im 2. Spiel gegen den FC Mariahilf aber ein komplett anderer Spielverlauf. Unser U9 gab eindeutig den Ton an. Unsere frech aufspielenden Kids konnten mit kämpferischem Einsatz und guten Kombinationen viele Torchancen herausarbeiten und wurden am Ende mit ein 4:0 Sieg dafür belohnt. Stark umkämpft das 3. Spiel gegen den ASK Erlaa. In einer sehr ausgeglichenen Partie kam es auf beiden Seiten zu einigen Torszenen aber zu keinem Torerfolg. Pech hatten wir bei einem Stangenpendler. Am Ende ein 0:0 Remis, der 2. Gruppenplatz und der Einzug ins kleine Finale mit dem Spiel um Platz 3.

Gegner war der Zweitplatzierte aus der Parallelgruppe, Torpedo 03. Unkonzentriert und zu verhalten konnten unsere Kids leider nur die ersten sieben Minuten mithalten. Der Gegner ließ keinen Spielaufbau zu, war körperlich überlegen und nutzte zudem jede sich bietende Chance zum Torerfolg. Am Ende eine 0:3 Niederlage und der 4. Turnierplatz.  Ein durchaus positiver Start mit vielen gelungenen Aktionen zum Jahresbeginn 2020.

 

Unser nächstes U9 Hallenturnier findet am 18.01.2020 ab 13 Uhr in der VS in Enzersfeld statt. Gastgeber ist Spillern! Das U9 Team und die Trainer freuen sich wieder auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

06.01.20, Michael Reither

Drucken