U10 mit zwei Teams Klasse in Ernstbrunn

Unsere U10-Teams: Severin, Oskar, Daniel, David, Niklas, Leander, Alex, Moritz, Emil, Ado, Marc, Manuel, TR Winni

Durch den Ausfall einer Mannschaft trat unsere U10 mit gleich zwei Mannschaften beim Hallenturnier in der Volksschule in Ernstbrunn an und sorgte für eine große Überraschung.

Team B mit Oskar, Ado, David, Leander, Marc und Manuel kämpfte sich von Spiel zu Spiel durch und belegt am Ende den hervorragenden sechsten Platz. Spiel eins gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger Ernstbrunn endete nach toller Leistung 2:2, im Spiel zwei gegen Wetzelsdorf zeigte sich schon bald unsere eklatante Abschlussschwäche an diesem Tag und so wurde dieses Spiel trotz vieler Chancen 2:1 verloren. Das Spiel drei gegen Großrußbach, das bis dahin noch keinen Punkt erreicht hatte, begann gleich in der ersten Minute mit unserer 1:0 Führung. Aber auch in diesem Spiel wurden wieder Unmengen an Chancen vergeben und so bleib es beim 1:0, was uns den dritten Gruppenrang und das Spiel um Platz 5 und 6 gegen Hollabrunn brachte. Wie schon im Spiel zuvor gingen wir bald in Führung und wir spielten wie auf einer schiefen Ebene auf das Tor von Hollabrunn, aber uns wollte das zweite Tor nicht gelingen und so kam es wie es kommen musste. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr kassierten wir den Ausgleich. Auch das anschließende 7-Meter-Schießen konnten wir nicht für uns entscheiden.

Das Team A bestand aus Severin, Alex und Emil von der U10, Daniel und Niklas aus der U9 und Moritz als Leihgabe von Großebersdorf. Gleich zu Beginn geht es mit vollem Einsatz gegen den starken ATSV Hollabrunn und es zeigte sich, dass unsere Kids diesmal etwas Großes wollten. Hinten liessen Severin und Emil nichts anbrennen und vorne verwerteten die Stürmer jede sich bietende Chance zum Endstand von 4:1 für den SVLE. Im Spiel zwei das gleiche Bild. Hoch motiviert und voll konzentriert gelingen tolle Kombinationen und viele Tore. Mit einem 4er Pack von Daniel geht auch dieses Spiel gegen die NSG Großebersdorf mit 4:1 an unsere Kids. Mindestens ein Unentschieden musste also im letzten Gruppenspiel her, um ins Finale einzuziehen. Es war ein harter Kampf gegen die NSG Großmugl. Aber der Einsatz lohnte sich und buchstäblich in letzter Sekunde konnte der 1:1 Endstand und der Einzug ins Finale erreicht werden. Gegner im Finale war der Gastgeber aus Ernstbrunn. Nach der 12 Minuten Spielzeit stand es 1:1 und ein 7-Meter-Schießen musste her. Ein Herzschlagfinale und die Halle tobte. Erst nach dem vierten Schützen konnte Ernstbrunn das Turnier schließlich für sich entscheiden.

Was für eine tolle Leistung unserer U10 an diesem Nachmittag und wir können uns auf die nächsten Herausforderungen freuen – Weiter so !!!!

von mr und Winni

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.