Bärenstarke Leistung trotz Niederlage

Im Rückspiel gegen den SV Leobendorf musste sich die U10 zwar mit 2:5 geschlagen geben, konnte aber mit einer sehr starken Teamleistung aufzeigen.

Gleich von Beginn an konnten die Kids mit den starken Leobendorfern auf Augenhöhe mithalten. Viele gewonnene Zweikämpfen und schnelle Angriffe sorgten für viel Gefahr vor dem Tor der Gäste. Der Lohn dafür ließ nicht lange auf sich warten und unsere U10 ging mit 1:0 in Führung. Durch das hohe Tempo im Spiel schwanden zum Ende der 1. Halbzeit die Kräfte. Der SV Leobendorf spielte mit zwei Garnituren, hatte dadurch auch die größeren Reserven und erzielte noch 3 Tore zum Halbzeitstand von 3:1.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnten die Kids nicht gleich wieder ins Spiel finden. Die Gegentreffer 4 und 5 waren die Folge. Doch es gab an diesem Tag kein Aufgeben. Der Einsatz stimmte und der Spielfluss konnte wieder gefunden werden. Es folgte ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten. Ein wirklich spannendes Match mit vielen Chancen. Mit einem sehenswerten Treffer zum 5:2 kommen unsere Kids noch einmal heran und können das Spiel auch mit diesem Endstand abschließen.

Eine hervorragende mannschaftliche Leistung bei dem der Wille zum Gewinnen bei allen sichtlich zu erkennen war. Mit dieser Leistung können wir uns auf das letzte Meisterschaftsspiel der Herbstrunde, beim Heimspiel gegen Laa/Thaya am 3.11.19 um 10:30 wirklich freuen.

Michael Reither

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.