Fulminanter Turniersieg unserer U11-SpielerInnen in Korneuburg

Unsere furiose U11 vom Turnier in Korneuburg:  Eli "the spider" Schitter, Kiara "the rock" Osmancevic, Dennis "the rush" Novak, Armin "the figther" Fabjani, Dominik "die Tornatter" Schneider, David "Maradonna" Müller, Vinzenz "the playing tiger" Pangerl - und mit auf dem Bild U12-Teamkollege und Schlachtenbummler Robin Rauch sowie die Coaches Andi Müller und Markus Albrecht

Mit einem fulminaten Turniersieg kehrten jene U11-Spieler, die ansonsten in der nicht minder erfolgreichen U12 spielen, vom Turnier in Klosterneuburg zurück. Die Mannschaften wurden sehenswert an die Wand gespielt: 7:0 gegen den Gastgeber, 5:0 gegen Großrußbach, 7:0 gegen Strasshof, 4:0 gegen Columbis und 3:1 im Finale gegen Leitzersdorf. Es war schon Respekt einflößend, was die Müller/Albrecht-Truppe da mit den Gegenern anstellte. Kombinationsstark wurde von hinten heraus so schnell und präzise gespielt, dass die Gegner ein ums andere Mal das Nachsehen hatten.

Vom diesmal nicht nur fangsicheren sondern auch ausgezeichnet mitspielenden Vinzenz im Tor über die "Lady-Abwehrlinie" mit Kiara und Eli, dem aufopferungsvoll kämpfenden Armin, dem glänzend disponierten Spielmacher David bis hin zu den giftigen und abschlussstarken Stürmern Dominik und Dennis: Alle übernahmen Verantwortung und spielten Nachwuchs-Hallenfußball auf ausgezeichnetem Niveau. Selbst das Trainerduo war ob der Dominanz beeindruckt und natürlich stolz! Die Eltern auf der Tribüne waren - na klar - ebenso begeistert! Wie gut der Charakter der Mannschaft, die ja eigentlich den Stamm der U12 bildet, ist, zeigt sich darin, dass die Truppe den Siegerpokal ihrem im Sommer scheidenden U12-Trainer, Markus Albrecht, "schenkte"... Torschützen: Dominik Schneider (11), Dennis Novak (9), David Müller (3), Elina Schitter (2) und Kiara Osmancevic.

Kommendes Wochenende treten die siegreichen KickerInnen gemeinsam mit den restlichen U12-Teamkollegen beim Futsal-Finalturnier in Stockerau an. Das Selbstvertrauen dürfte stimmen...

 

Drucken