U15 siegt auswärts 2:3 (0:3) gegen NSG St. Bernhard/F.

Am 19. Oktober traf unsere U15 in der 8. Runde der JHG Nordwest U15 OPO auswärts auf NSG St. Bernhard/F. U15. Die Ausgangslage war klar, dass man nur mit einem vollen Erfolg die Chance auf Platz 1 wahren kann. Auch wollte man das 3:3 aus dem Hinspiel, in dem wir einen klaren Vorsprung hatten, wieder gutmachen. Dementsprechend motiviert und konzentriert gingen die Burschen ans Werk. In den Zweikämpfen konnten wir uns immer wieder erfolgreich durchsetzen und mit schnellem Umschaltspiel wurden unsere Flügelspieler gekonnt in Szene gesetzt. Vor allem über unsere rechte Seite konnten die Angriffe von Lorenz Hafner kaum unterbunden werden und nach einem Assist verwertete er selbst zweimal. Bereits nach der ersten Halbzeit lag unser Team 0:3 vorne. Damit waren die Gastgeber gut bedient, die selbst nur zweimal gefährlich vor unserem Tor auftauchten. Den Sieg wollte man sich auch in Halbzeit 2 nicht mehr nehmen lassen und wieder kamen wir zu unzähligen gute Torchancen. Der Faden riss jedoch, als durch ein Foul und anschließender Kritik Lukas Kriebernig für 10 Minuten das Feld verlassen musste. Prompt erhielten wir das 1:3 und wenige Minuten später auch noch den Anschlußtreffer. In dieser Phase schien die Partie zu kippen, da in Unterzahl Unordnung vorherrschte und der Gegner nochmal Lunte roch. Doch das Ergebnis konnte über die Zeit gebracht werden und nach 80 Minuten ging man mit 2:3 als Sieger vom Platz.

Der Spielverlauf im Detail:
Michael Seipl erzielt in Minute 8 mit seinem Treffer die 0:1 Führung für Langenzersdorf.
Durch den Treffer von Lorenz Hafner in Minute 16 kann Langenzersdorf den Vorsprung weiter ausbauen.
Lorenz Hafner baut den Vorsprung von Langenzersdorf in der 39. Minute mit seinem Tor zum 0:3 auf 3 Tore aus.
Durch den Treffer von Dominik Amon konnte der Rückstand auf 2 Tore reduziert werden.
Aufgrund einer Unsportlichkeit erhält Lukas Kriebernig in Minute 59 eine gelbe Karte.
Lukas Poppinger verkürzt in Minute 64 den Vorsprung von Langenzersdorf auf NSG St. Bernhard/F. U15 auf 2:3.
Fazit & Tabellensituation:
Mit dem Sieg über NSG St. Bernhard/F. U15 bleiben wir in der Tabelle auf Rang 2. Die Ergebnisse unsere direkten Tabellen-Konkurrenz:
* NSG Ruppersthal U15 - NSG Sierndorf U15 0:7 (0:4)

NSG St. Bernhard/F. U15 - Langenzersdorf 2:3 (0:3)

Samstag, 19. Oktober 2019, St. Bernhard, 40 Zuseher, SR Helmut Wolf

Tore:
0:1 Michael Seipl (8.)
0:2 Lorenz Hafner (16.)
0:3 Lorenz Hafner (39.)
1:3 Dominik Amon (59., Freistoß)
2:3 Lukas Poppinger (64.)

NSG St. Bernhard/F. U15: J. Reiss - M. Zaiser, A. Fellhofer (54. L. Schlosser) - M. Ölknecht, D. Amon, L. Baumgartner (HZ. V. Petrovic) - C. Kaiblinger - D. Fiedler (20. B. Keusch) - N. Schüssler (20. M. Alic) - L. Poppinger - F. Reisel
Trainer: Thomas Anglmayer

Langenzersdorf: D. Bednarik, J. Wurm, J. Rastbichler, S. Reisek (22. J. Krammer), L. Kriebernig, F. Bauer (22. N. Müller), M. Seipl, J. Osmancevic (37. T. Reiter), S. Haller (HZ. T. Zika), D. Schlick, L. Hafner
Trainer: Klaus Schindelböck

Karten:
Blau: keine bzw. Lukas Kriebernig (59., Unsportl.)

Drucken