Mit Kantersieg zurück auf Siegeskurs!


In der 5. Runde der Frauengruppe Weinviertel trafen wir am Samstag den 10.10. ‪um 19:00 Uhr zu Hause auf die Damenmannschaft des SC Prinzendorf/Rannersdorf. Nach der Auswärtsniederlage in Jedenspeigen wollten unsere Damen wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. Im Vorfeld des Spiels bekam unsere Damenmannschaft vom Geschäftsführer des STEYRCENTER NORD, Alfred Wichtel, die neuen Dressen überreicht. Die ganze Mannschaft und das Trainerteam Rainer Niernsee, Katharina Meyer, Walter Oberschlick und Obmann Helfried Bauer möchten sich recht herzlich für die Unterstützung bedanken.

Von der 1. Minute an kam darüber kein Zweifel auf, dass wir den Platz als Sieger verlassen würden, denn die Mädels machten sehr großen Druck auf die Gastmannschaft. In der 4. Spielminute fiel die Nummer 10 der Gäste nach einem Foul leider so unglücklich, dass sie mit einem Schlüsselbeinbruch vom Platz musste. Wir wünschen Elisabeth Krakowitsch auf diesem Weg gute Besserung! Doch das Spiel musste weitergehen. In der 9. Spielminute traf unsere Nummer 19, Mona Spitzer, zum 1:0 und legte dann in der 20. Minute gleich zum 2:0 nach. Wir spielten sehr gut weiter und die Gäste kamen nicht sehr oft in unsere Spielhälfte, denn unsere Viererkette in der Abwehr war immer sehr aufmerksam. Den 3. Treffer erzielte Magdalena Umsait in der 39. Minute und Victoria Radl erhöhte kurz darauf in der 40. Minute zum 4:0. Mit diesem Spielstand gingen die Mannschaften dann auch in die Pause.


Nach der Pause spielten wir unser Spiel weiter, setzten die Gegnerinnen in ihrer eigenen Hälfte fest und spielten wieder sehr gute Chancen heraus. Doch es dauerte bis zur 51. Minute als Magdalena Umsait mit ihrem 2. Treffer an diesem Tag auf 5:0 für unsere Mädels stellte.
In der 69. Minute fiel Emma Schulz nach einem Foul, wie in der 1. Halbzeit ihre Gegenspielerin, auf die Schulter und musste mit einer ausgerenkten Schulter ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Gute Besserung auch an Emma! Den Schlusspunkt setze Victoria Radl in der 69. Minute, ebenfalls mit ihrem 2. Tor an diesem Tag, zum 6:0 Endstand. Weiter gehts schon kommenden Freitag um 20 Uhr in Hagendorf gegen die FSG Fallbach. 

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.