Frauen makellos - auch in Stonsdorf

Am Sonntag, den 20.09. traf unsere neuformierte Frauenmannschaft auswärts auf der Sportanlage des SC Stronsdorf auf die zweite Damenmannschaft der SG Ernstbrunn/Stronsdorf.  Kurz vor dem Spiel mussten unsere Abwehr noch umstellen, da unsere Kapitänin Nina Nemec kurzfristig ausfiel.

Es war von Anfang an ein schweres Spiel für unsere Mädels. Wir versuchten mit viel Ballbesitz zum Erfolg zu kommen, doch die Gastgeberinnen ließen nicht sehr viel zu. In der 30. Spielminute  spielte jedoch Leonie Artner einen wunderschönen Laufpass auf Magdalena Umsait, die von der linken Seite den Ball in den Strafraum brachte, wo Fiora-Kareen Gram den Ball an der Torfrau vorbei ins Tor schob. Mit dem 0:1 ging es dann in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann für uns nicht so gut, da Ernstbrunn ziemlich viel Druck machte. Das wurde für die Gastgeberinnen in der 56. Spielminute auch mit dem Treffer zum 1:1 belohnt. Doch unsere Mädchen gaben nicht auf und schon fünf Minuten später erzielte Leonie Artner die neuerliche Führung nach einem Zuspiel von Magdalena Umsait. Wir spielten dann sehr gut weiter und konnten wieder Ruhe ins Spiel bringen. Sandra Reichel fixierte mit einem Kopfballtor in der 79. Spielminute dann den 1:3 Auswärtssieg.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Mannschaft. Die Arbeit macht sich bezahlt.  

Tore : Fiora-Kareen Gram 0:1   30. min

           Janine Altenburger 1:1    56. min

           Leonie  Artner         1:2    61. min

           Sandra Reichelt       1:3    79. min

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.