Next

Das Sammeln geht los

Am Freitag pünktlich zu unserem Heimspiel gegen Leitzersdorf wurden schon die ersten Stickeralben erworben und fleißig geklebt. Dazu gab´s einen 1:0 Sieg unserer KM und ein 7:0 der Reserve

Spielbericht Leitzersdorf

News

Startschuß

Startschuß für umfassende Sanierung und Umbau!

weiterlesen...

Anmelden

FC Poker gewinnt Dorfturnier

Spannender kann ein Dorfturnier nicht sein: Bei perfektem Wetter kämpften 9 Hobby-Mannschaften um den begehrten Wanderpokal. Nach spannenden Vorrundenspielen, die allesamt fair und ohne Verletzungen über die Bühne gingen, setzte sich nach Kreuzspielen schlussendlich der grünweiße "FC Poker" mit unserem KM-Trainer Gery Schneider gegen den Vorrahressieger "Capu Vino" durch. Die Freude war natürlich groß - und dauerte bis lange nach Mitternacht an!!

Am meisten beachtet wurden auch die Spiele von "Nina und die sieben Zwerge" mit einerseits dem größten Spieler des Turniers ("Robinho") und Nina Nemec, die nicht nur die einzige teilnehmende Fußballerin war, sondern auch das gesamte Turnier als Schneewittchen verkleidet im Rock durchzog! Außerdem netzte "Schneeninchen" auch einmal per Freistoß ein! Die Siegerehrung nahmen dann Bürgermeister Mag. Andreas Abesser (der auch den Siegerpokal spendelte!), Vzbgm. Josef Weygang, GR Gerti Martinetz und GR Alexander Schwinger vor. Die Tombola-Preise stiftete Verena Taurok und Roland Taurok war Grill- und Küchenmeister. Danke allen Freunden des SVLE für die tatkräftige Unterstützung bei der Abwicklung des Turnieres und bei der Bewirtung!

Dorfturnier 2019 Samstag, 18. Mai


Startschuß für umfassende Sanierung und Umbau!

Großer Dank an die Gemeinde Langenzersdorf: Sie hat soeben die notwendigen Mittel für eine umfassende Sanierung der Spielstätte des SV Langenzersdorf sowie weitere Investitionen in die Infrastruktur im Jubiläumsjahr 2019 freigegeben! Einhunderttausend Euro im hundertsten Bestandsjahr! Es wurde auch eine Einigung über weitere Investitionen und Maßnahmen in den Folgejahren erzielt. Grundlage für den vorliegenden Mehrjahres-Maßnahmenplan war eine ebenso umfassende Planung des Vorstandes für einen vernünftigen Sport- und Trainingsbetrieb für derzeit über 200 Spieler und Spielerinnen und eine nachhaltige, wirtschaftlich sinnvolle Entwicklung des Vereins. Am Fest-Wochenende (24./25.8. - Save the Date!) sollte sowohl der gesamte Eingangsbereich neu gestaltet als auch das Spielfeld grundsaniert sein.
Natürlich liegt der Genehmigung der Gemeinde für den vorliegenden Maßnahmenplan eine detaillierte, kaufmännische Kalkulation des neuen Vorstands zu Grunde. Integriert und Basis der umfassenden Förderung durch die Gemeinde sind massive Eigenmittelerbringung und vor allem auch Eigenleistungen des Vereins, seiner Mitglieder, Freunde und Sponsoren. Entsprechend hat der Vorstand bereits seit Monaten die Planung für die Erbringung der Eigenmittel vorangetrieben und wir starten spätestens im Mai mit einem "Jahrhundert-Stickeralbum", das vom "Team für SVLE" derzeit gestaltet wird. Ebenso mit einem groß angelegten "Jahrhundert-Baustein-Projekt". Beide Aktionen sind für die Erbringung der geforderten Eigenmittel ganz besonders wichtig und wir ersuchen alle Freunde, Mitglieder und Fans, diese entsprechend "enthusiastisch" zu unterstützen! Auch bei den "Eigenleistungen" zählen wir auf viele Helfer und Helferinnen aus dem Kreise der SVLE-Familie...

Drucken E-Mail

2018/19 Spielbericht Neuaigen

22. Runde, Sonntag, 19.05.2019                                                            

SV Neuaigen : SVLE 2:4 (2 : 1)  

Schiedsrichter: Milinkovic             

 Tore:  0:1  Bagyura  19‘, 1:1  Bayer  23', 2:1  Bayer (Elfm)  28‘; 2:2 und 2:3  Dollecal R.  72/76‘, 2:4  Soleimankhel  93‘.

 

Aufstellung: Hofstätter, Rainer, Bagyura, Schmiedl, Slama, Wilfinger, Stöger, König, Heimerl,Dollecal R., Wisinger

 Ersatz:  Jovanovic; Haller, Schindelböck, Soleimankhel, Voith.

 Tausch: Haller und Soleimankhel für Wilfinger und Wisinger 61'.

Gelb:    Soleimankhel.  

Weiterlesen

Drucken E-Mail

2018/19 Spielbericht Tulbing/Königst.

21. Runde, Freitag 10.05.2019                                                                         

SVLE : SG Tulbing/Königst. 3:5  (1:1)    

Schiedsrichter:  Walzer            

Tore:  0:1  Sari  9‘, 1:1  Wisinger  12'; 1:2 und 1:3  Bedzeti (jeweils Elfm)  50‘/67', 2:3  Rainer  71‘, 3:3  Wisinger  74‘, 3:4  Bedzeti  87‘, 3:5 Friesinger  94‘.  

Aufstellung: Hofstätter, Schmiedl, Jany, Bagyura, Slama, Dollecal A., Dollecal R., König, Rainer, Azim-Setareh, Wisinger

Ersatz:  Jovanovic; Haller, Soleimankhel, Voith, Wilfinger.

Tausch: Soleimankhel für Azim-Setareh 45', Haller für Dollecal R. 61‘, Voith für Schmiedl 73'.

Gelb: Hofstätter, Jany, Dollecal A.                 Gelb/rot:  Dollecal A.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sensationssieg gegen HORN!

Das dritte Meisterschaftsspiel innerhalb einer Woche, dazu noch das ausgesprochen erfolgreiche Internationale-Turnier bei uns und die U11 kommt immer besser in Schwung! Kein eSpur von Müdigkeit. Ganz im Gegenteil! Die bärenstarke Truppe vom SV Horn war zu Gast - und hatte erstmals nichts zu lachen! Aber der Reihe nach:

LE startete mit Vehemenz in die Partie. Horn hatte gleich zu Beginn das Nachsenen. Denn: Schon der dritten Minute netzte der neue Goalgetter, Dominik Schneider, mit links in bekannt wuchtiger Manier ein. Neun Minuten später ist es David Petronczki, der sich trotz dreifacher Beschattung schlussendlich durchsetzt und die Kugel zum 2:0 versenkt. Durch das hohe Pressing läuft Horn eigentlich immer nur hinterher, kommt kaum zu Spielsituationen. Einmal muss allerdings Goalie Vinzi, der wieder topfit ist, in höchster Not retten und dreht dabei das Leder über die lange Kreuzecke. Eine tolle Parade! Unglaublich in der 20. Minute: Nach einer tollen direkten Kombination ist es abermals Dominik Schneider der das Runde ins Eckige versenkt. 3:0 gegen den klaren Favoriten, gegen den in den vergangenen zwei Jahren eigentlich kein Kraut gewachsen war. Kurz danach eine mehr als brenzlige Situation für LE, aber Vinzi klärt erst mit dem langen Bein in der kurzen Ecke und gleich danach den Ball von der Linie zu kratzen! Den 1:3 Anschlusstreffer von Jonas Komornik durch einen schönen Schuss in der 29. Minute kann er aber dann nicht mehr verhindern. Eine erste Halbzeit zum Zungeschnalzen! Mit tollen Kombinationen und einem SVLE, der Horn einschnürte und kaum zur Entfaltung kommen ließ...

Horn stellte zur zweiten Halbzeit um und zog seinen Auswahlspieler Matteo Schön weiter nach vor. Das Spiel war nun ausgeglichener. Auch, weil LE nicht mehr mit der letzten Konsequenz gegen den Ball arbeitete. Trotzdem fiel das 4:1 - wieder durch Domink Schneider (36. Minute) , der einen echten Lauf hat und momentan aus allen Rohren kanoniert! Trotzdem hielt Horn das Spiel jetzt offen und nach einer klaren Torhüter-Behinderung, die der Schiri aber nicht pfiff, fiel in der 44 Minute durch Zaid Maanieh der 2:4 Anschlusstreffer. Kein Grund zur Sorge allerdings. Zu organisiert war die Müller/Albrecht-Truppe. Zu abgebrüht die Aktionen - auch die Defensive stand bombig. Und so schaukelten Domi, Robin, Eli, Timon, Armin, David, Luca, David, Dennis, Dominik und Vinzenzzur Freude der Fans und Eltern die Partie über die Zeit. Ein Sensationssieg, kann man sagen, weil Horn doch bisher immer eine Spur besser war. Diesmal nicht! 

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.