News

Wir „entwintern“ und suchen „helping hands“

Bald ist es wieder soweit, wir starten in die neue Meisterschaft.

Am 20. März beginnt ja die Frühjahrs-Meisterschaft der 2. Klasse Donau mit dem Heimspiel gegen Würnitz. Dementsprechend müssen Platz, Tore, Zuschauer-Bereich und Kabinentrakt hergerichtet werden. Wer also am 13.3. ein bis zwei Stunden erübrigen kann, ist herzlichen willkommen! Bitte unterinfo@svle.atoder bei Nicole Haferl unter 0699/18233383 melden. Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

 

Update der Vorbereitungsspiele:

 

News

Bausteinaktion verlängert bis Saisonende 19/20


Special

Real Madrid Camp 2020

Das Real-Madrid-Camp ist auch 2020 wieder beim SV Langenzersdorf. Nach dem letztjährigen Besuch zu Ostern, findet heuer das Camp wieder Mitte August statt.

Also: Jetzt buchen und dabei sein...

https://frmclinics.at/…/sv-langenzersdorf-17.08.2020-21.08.…


Fulminanter Sieg der U11 in Korneuburg

Unsere furiose U11 vom Turnier in Korneuburg: v.l. Eli "the spider" Schitter, Kiara "the rock" Osmancevic, Dennis "the rush" Novak, Armin "the figther" Fabjani, Dominik "die Tornatter" Schneider, David "Maradonna" Müller, Vinzenz "the playing tiger" Pangerl - und mit auf dem Bild U12-Teamkollege und Schlachtenbummler Robin Rauch.

Mit einem fulminaten Turniersieg kehrten jene U11-Spieler, die ansonsten in der nicht minder erfolgreichen U12 spielen, vom Turnier in Klosterneuburg zurück. Die Mannschaften wurden sehenswert an die Wand gespielt: 7:0 gegen den Gastgeber, 5:0 gegen Großrußbach, 7:0 gegen Strasshof, 4:0 gegen Columbis und 3:1 im Finale gegen Leitzersdorf. Es war schon Respekt einflößend, was die Müller/Albrecht-Truppe da mit den Gegenern anstellte. Kombinationsstark wurde von hinten heraus so schnell und präzise gespielt, dass die Gegner ein ums andere Mal das Nachsehen hatten.

Vom diesmal nicht nur fangsicheren sondern auch ausgezeichnet mitspielenden Vinzenz im Tor über die "Lady-Abwehrlinie" mit Kiara und Eli, dem aufopferungsvoll kämpfenden Armin, dem glänzend disponierten Spielmacher David bis hin zu den giftigen und abschlussstarken Stürmern Dominik und Dennis: Alle übernahmen Verantwortung und spielten Nachwuchs-Hallenfußball auf ausgezeichnetem Niveau. Selbst das Trainerduo war ob der Dominanz beeindruckt und natürlich stolz! Die Eltern auf der Tribüne waren - na klar - ebenso begeistert! Wie gut der Charakter der Mannschaft, die ja eigentlich den Stamm der U12 bildet, ist, zeigt sich darin, dass die Truppe den Siegerpokal ihrem im Sommer scheidenden U12-Trainer, Markus Albrecht, "schenkte"... Torschützen: Dominik Schneider (11), Dennis Novak (9), David Müller (3), Elina Schitter (2) und Kiara Osmancevic.

Kommendes Wochenende treten die siegreichen KickerInnen gemeinsam mit den restlichen U12-Teamkollegen beim Futsal-Finalturnier in Stockerau an. Das Selbstvertrauen dürfte stimmen...

APa, 16.2.2020

 

 

 

Drucken E-Mail

Mit der „Dampflok“ zur Topplatzierung - 2. und 4. Platz in Enzersfeld

Unsere beiden U9 Teams: TR Robert Hermanek, Michael Reither, Langenzersdorf A: Oliver, Marcus, Nico., Bruno, Daniel, Robert. Langenzersdorf B: Anna, Jakob S., Niklas, Liam, Finn, Henri

Erstmals konnten wir mit der U9 mit gleich zwei Mannschaften an einem Turnier teilnehmen! Unsere Kids zeigten dabei eine ebenso tolle Leistung wie beim letzten Turnier in Wien. Trainer Robert Hermanek stellte zwei Mannschaften zusammen, die mit Laufe des Turniers für einige Überraschungen sorgten.

Doch eines nach dem anderen und erstmal zum Team A: Gleich zu Beginn kommt es zu einem packenden Schlagabtausch gegen den späteren Turniersieger SV Leobendorf. Ein 1:3 Rückstand konnte noch ausgeglichen werden und erst in der letzten Minute musste sich das Team mit 3:4 geschlagen geben. Im Spiel zwei folgte eine Glanzvorstellung gegen SV Sierndorf. Mit wirklich sehenswerten Kombinationen und Toren wurde das Spiel ganz klar mit 8:0 gewonnen. Mit einer ebenso guten Vorstellung im Spiel drei kann in einem sehr spannenden Spiel der FC Klosterneuburg mit 3:2 bezwungen werden. Der Showdown dann im letzten Spiel gegen das eigene B Team. Doch dazu später.

Unser U9 B-Team musste sich zwar im ersten Spiel gegen den SV Leobendorf mit 4:0 geschlagen geben, konnte dabei jedoch selbst einige Torchancen herausarbeiten. Mit viel Kampfeinsatz im zweiten Spiel zog das Team allerdings knapp mit 0:1 gegen den FC Klosterneuburg den Kürzeren. Doch dann der erste Sieg im 3. Spiel. Mit einer erfrischenden und herzhaften Vorstellung gegen den SV Sierndorf gelingt unserem Finn ein sehenswertes Tor zum 1:0 Endstand! Der Showdown dann im letzten Spiel im direkten Duell unserer beiden U9 Teams bei einer tollen Stimmung in der Halle. Das Spiel ist sehr ausgeglichen und das Team A geht schließlich mit 1:0 in Führung. Doch das Team B steckt nicht auf. Unermüdlich läuft und kämpft die Truppe. Allen voran unser Henri, der sich dafür den Spitznamen „Dampflok“ einheimst. Und als Belohnung gelingt dann sogar noch der Ausgleichstreffer zum gerechten 1:1 Endstand.

Mit einem 2. und 4. Platz bei diesem Hallenauftritt machte die Siegerehrung natürlich besonders viel Freude. Und gefeiert wurde natürlich wieder gemeinsam. Eine tolle Vorstellung unserer U9, die viel Freude auf die nächsten Aufgaben macht. Weiter zum nächsten Vergleich geht’s schon kommenden Sonntag, 26. Januar 2020 beim Hallenturnier in Korneuburg in der Guggenbergerhalle. Anpfiff ist um 11:00.Das U9 Team und die Trainer freuen sich wieder auf zahlreiche und vor allem wieder so lautstarke Unterstützung wie diesmal!

LE, 19.01.2020, mr

Drucken E-Mail

U9-Turnierzweite in Enzersfeld

Unser U9 Team: Coach Robert Hermanek, Daniel, Jakob S., Jakob H., Oliver, Nico, Robert, Marcus, Niklas

Gelungener Auftakt in die Hallensaison 19/20 für unsere U9: Beim ersten Hallenturnier konnte unser Team vor allem spielerisch überzeugen. Gastgeber der Veranstaltung war der SV Leobendorf und gespielt wurde in der Sporthalle der VS Enzersfeld. Es wurden fünf Spielen zu je 8 Minuten gespielt. Der Einsatz stimmte von ersten Minute an. Unser Team rund um Coach Robert Hermanek konnte vor allem spielerisch überzeugen und das obwohl das Hallentraining noch gar nicht gestartet hatte. Mit einer sehr guten Abwehrleistung wurde hinten wenig zugelassen. Vorne konnten viele Chancen herausgearbeitet und sehenswerte Tore erzielt werden. Einzig die Torausbeute klappte nicht nach Wunsch und vereitelte den einen oder anderen Sieg mehr... Am Ende stand mit einem Sieg, drei Unentschieden und nur einer Niederlage der hervorragende 2 .Platz im ersten Turnier fest. BRAVO weiter so !!!!

Nächster U9 Wettkampf in der Halle in Korneuburg am 15.12.2019, 15:00. Das U9 Team und die Trainer freuen sich auf zahlreiche Unterstützung aus dem Publikum.

Drucken E-Mail


Kontakt

Sportverein Langenzersdorf
Klosterneuburgerstrasse 21-23
A-2103 Langenzersdorf


Mail an den Verein

 

Urheberhinweis

Vervielfältigung im Ganzen oder in Teilen ist ohne ausdrückliche Genehmigung von SV Langenzersdorf in jeglicher Form auf jedem Medium verboten.


Der SV Langenzersdorf ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Websites.